Im Gespräch: Heike Hofmann stellv. Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag

In diesem Interview betont Frau Hofmann, Abgeordnete im Hessischen Landtag und Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion, die wichtige Rolle genossenschaftlicher Modelle bei der Bereitstellung bezahlbaren Wohnraums. Sie stellt das Projekt „Pfungstädter Dörfchen“ in den Zusammenhang mit landespolitischen und bundespolitischen Aspekten des Wohnungsbaus. Sie plädiert für lokale Lösungen und verstärkte landes- und bundespolitsche Unterstützung.
Sie fordert vom Land Hessen mehr Mittel für den sozialen Wohnungsbau.