Willkommen in der Gemeinschaft

Pfungstadt, 21.3.2020/Vorstand

 

Liebe Mitglieder,

 wir Alle und auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Corona Schutzmodus

Die Lage spitzt sich zu und es ist mit dramatischen Maßnahmen zu rechnen (Ausgangsverbot etc.)

Herzliche Bitte an Sie Alle,  befolgen Sie die täglichen Hinweise über die Medien, möglichst zu Hause zu bleiben und nur unabweisbare Außengänge zu erledigen. Körperlich Abstand halten und möglichst wenig Kontakt mit anderen Personen aufnehmen.

Wir haben zur Aufrechterhaltung unseres Betriebes folgende Regelungen getroffen:

  1. Unsere Geschäftsstelle ist bis auf weiteres geschlossen. Selbstverständlich sind wir telefonisch oder per Mail erreichbar. Wir organisieren im Einzelfall erforderliche Hilfe mit Ihnen vorab am Telefon. Wer alleine lebt und Hilfe benötigt, kann bei uns anrufen.
  2. Wer durch Arbeitsausfall oder Betriebsstillstand in finanzielle Engpässe (Familieneinkommen) gerät, bitten wir um rechtzeitige Mitteilung. Auch für Zahlungsausfälle z.B. für die monatlichen Wohnkosten gibt es Hilfemöglichkeiten, bei deren Abwicklung wir gerne helfen.
  3. Alle laufenden Hausbesuche durch Hausmeister und Wartungspersonal sind gestoppt.
  4. Die Treppenhausreinigungen sind zunächst für 4 Wochen gestoppt. Evtl. bitte sich selbst helfen oder in besonderen Fällen anrufen.
  5. Unsere Mitarbeiter in der Geschäftsstelle arbeiten zeitlich abwechselnd im Notbetrieb. Von Anliegen, die nicht dringlich sind, bitten wir abzusehen.
  6. Die Baustellen in den Leerstandwohnungen und einzelne Maßnahmen werden weiter geführt, solange noch möglich. Hierfür haben unsere Leute besondere Schutzmaßnahmen zu beachten.
  7. Die Spielplätze sind geschlossen; von Versammlungen von mehr als 3 Leuten bitten wir abzusehen. Die Abstandsvorgaben von 2 m sind zu beachten.
  8. Da bereits Hinweise vorhanden sind, dass es Menschen gibt, die diese Notlage ausnutzen, bitten wir in unseren Wohnanlagen darauf zu achten, dass die Hauseingangstüren geschlossen bleiben und niemand, der nicht bekannt ist, in die Wohnung kommt. Es geben sich Menschen als Vertreter von Gesundheitsbehörden aus, sehen auch so aus. Bitte nicht in die Wohnung lassen. Im Zweifelsfall bei uns anrufen (Geschäftsstelle oder Notrufnummer).

Wir können nicht für alle möglichen Vorkommnisse letztlich Vorsorge treffen, sondern es liegt an jedem selbst, sich vor Ausbreitung des Virus zu schützen.

In jedem Fall können Sie uns erreichen und wir hoffen gemeinsam, dass wir Alle möglichst gesund diese Krise überleben. Wir sind in der Gemeinschaft stark, wenn sich Alle in unserer Gemeinschaft diszipliniert einbringen. Gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt sind jetzt gefragt!!

 

Für Fragen wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an uns.

 

Der Vorstand

Gez. Harald Polster         Thorsten Baier            Nico Eichelbaum